Semi-essentielle Aminosäuren

Als semi-essentielle Aminosäuren bezeichnet man Aminosäuren, die nur unter bestimmten Umständen wie z.B. Krankheit oder Stress essentiell werden. Die semi-essentiellen Aminosäuren können also im Normalfall vom Körper selber hergestellt werden und müssen nur in Ausnahmesituationen durch die Nahrung aufgenommen werden.  Dazu gehören die Aminosäuren Arginin, Cystein, Histidin und Tyrosin.