Kreatin

Kreatin ist eine Säure, die im Körper hauptsächlich zu einer schnellen Energieversorgung beiträgt. Bei kurzen und schnellen Anstrengungen wie z.B. bei einem 100-Meter-Sprint liefert die Säure in Verbindung mit Phosphat schnell verfügbare Energie. Zudem bindet Kreatin Wasser in den Zellen und unterstützt den Aufbau von fettfreier Muskelmasse.

Der Körper produziert Kreatin in der Niere, der Leber und der Bauchspeicheldrüse. Zudem ist die Säure ein natürlicher Nährstoff und ist hauptsächlich in Fleisch und Fisch enthalten. Viele Sportler nehmen zusätzliches Kreatin in Form von Präparaten zu sich. Dadurch kann die Leistungsfähigkeit verbessert werden und der Nährstoff unterstützt den schnellen Muskelaufbau. Jedoch können dabei kurz- und langfristige Nebenwirkungen auftreten. Zu den kurzfristigen Nebenwirkungen gehören z.B. Durchfall oder Erbrechen. Wird dem Körper über längere Zeit zu viel Kreatin zugeführt, kann dies zu einer sinkenden körpereigenen Kreatinherstellung, einer Zunahme des Körpergewichts durch Wassereinlagerungen und einer erhöhten Krampfanfälligkeit führen. 

Kreatinprodukte im Shop 

Zu den Kreatinprodukten im Shop

Berichte im Blog zu Kreatin

Kreatinmonohydrat im Test

Wirkung im Körper

Supplemente für Anfänger BCAA, Kreatin & Co

Creatin sinnvoll?