Die beliebtesten Meals der Fitness-Influencer

Influencer stellen dir auf ihren Social Media Accounts von Mode bis Ernährung neue Trends vor. Zu den erfolgreichsten Fitness-Influencern gehören zum Beispiel Pamela Reif und Mady Morrison, die Tipps rund um Sport geben und einen gesunden Lifestyle promoten. Ernährung ist dabei unglaublich wichtig, deswegen werden hier einige leichte und gesunde Gerichte vorgestellt, die besonders beliebt sind bei den Fitness-Influencern.

Acai Bowl

Dieses fruchtige Frühstück ist eine Mischung aus Müsli und Smoothie. Für das cremige Püree benötigst du Bananen, Acai Beeren (auch als Pulver erhältlich), sowie Beeren deiner Wahl und etwas Mandelmilch mit einem Mixer. Nun kann mit Müsli und Früchten wie Erdbeeren garniert werden. Dieses Gericht ist Protein- und Ballaststoffreich – und hat auch einen hohen Anteil an Antioxidantien und Vitaminen.

Vegane Quesadillas

Rein pflanzliche Tortillas kannst du zum Beispiel mit Gemüse füllen. Es eignen sich hervorragend Paprika, Pilze und auch Mais mit Zwiebeln. Vorher etwas anbraten und mit veganer Käsesauce auf eine Tortilla Hälfte verteilen, anschliessend in der Pfanne falten und von beiden Seiten kurz anrösten. Bei dieser veganen Variante werden keine tierischen Produkte verwendet – und die Füllung besteht aus vitaminreichem Gemüse, lecker!

Summer Rolls

Für diese Spezialität aus Vietnam kannst du dein Lieblingsgemüse oder Obst auswählen, welches du in Reispapier einrollst. Das Reispapier zuvor kurz mit Wasser befeuchten, dann kann es schon nach Belieben “belegt” werden. Bei der Auswahl einer leckeren und dennoch gesunden Sauce hast du auch gleich mehrere Variationen zur Auswahl, wie z. B. eine leichte Sojasauce oder proteinreichen Erdnussdip. Diese Rollen unterstützen dich im Haushalt bei der Resteverwertung und sind zudem noch sehr nährstoffreich!

Poke Bowl

Der kulinarische Fischsalat aus Hawaii besteht aus gekochtem Reis und mariniertem Thunfisch. Für die Marinade wird Sojasauce, Reisessig und Honig mit Sesamöl verrührt. Du kannst dabei auch einen anderen Fisch verwenden und Gemüse wie rote Paprika hinzufügen. Dieses Gericht liefert ausreichend Omega3-Fettsäuren und Proteine.

Fazit

Ausser den hier vorgestellten gibt es unzählige andere leckere Fitnessgerichte, die Influencer gerne auf ihren Accounts vorstellen. Da alles mittlerweile online abläuft, ist es für viele einfacher, dort einen ausgewogenen, passenden Lebensstil zu finden. Denn im Internet findet man alles, was man braucht: Entertainment und Spass (z.B. bei https://www.platincasino.com/de/support/payment-provider.html) Workouts (z.B. bei YouTube) und Rezeptanleitungen (z.B. bei Chefkoch)

Posted by Susanne

Dipl. Ernährungsberaterin, Sports Lover and Food Enthusiastic