Whey Protein vs. Casein: Die Vor- und Nachteile

Wieviel Eiweiss nach dem Training

Das Finden der richtigen Supplemente ist für viele Bodybuilder und Sportler ein nicht zu unterschätzender Aspekt, wenngleich das richtige Training und eine generell gesunde Ernährung natürlich noch wichtigere Faktoren für den Erfolg sind. Das wohl beliebteste Supplement ist das Whey Protein, das als Shake oder Riegel sehr gut zu sich genommen werden kann.

Whey Protein: Der Klassiker

Die Milch besteht aus zwei wichtigen Komponenten, dem Whey Protein (zu Deutsch: Molkeprotein) und dem Casein. Das Whey Protein ist der Klassiker unter den Nahrungsergänzungsmitteln, da dieses in vielen Shakes und Riegeln zu finden ist und quasi als das Supplement gilt, zu dem jeder rät.

Ob Whey Protein überhaupt notwendig ist, darin scheiden sich die Geister. Zumindest kann mit Hilfe von Whey Protein für eine entsprechende Zufuhr an Protein gesorgt werden, weshalb viele Bodybuilder auf den Whey Shake nach dem Training setzen – manche Trainierende greifen sogar mehrfach täglich auf einen Whey Shake zurück.

Der größte Vorteil von Whey Protein ist, dass dieses schnell vom Körper aufgenommen werden kann, das Eiweiss also direkt für die Muskeln zur Verfügung gestellt wird. Deshalb ist der Proteinshake mit Whey Protein nach dem Training auch so beliebt, um dem Körper die Bausteine zum Muskelaufbau zu bieten.

Casein: Sinnvolle Ergänzung

Anders sieht es dagegen beim Casein aus, das den zweiten wichtigen Bestandteil der Milch darstellt. Auch Casein ist ein Eiweiß, das allerdings deutlich langsamer vom menschlichen Körper verstoffwechselt wird als das Whey Protein.

Aus diesem Grund greifen viele Bodybuilder vor dem Schlafen auf Casein zurück, um in der Nacht für eine Ausschüttung von Eiweiß zu sorgen. Die Wirksamkeit dieser Methode ist mittlerweile anzuzweifeln, dennoch kann Casein als Supplement eine gute Rolle spielen.

Eine Kombination ist empfehlenswert

Und zwar dann, wenn Casein als Ergänzung zum Whey Protein eingenommen wird, wenn längere Phasen ohne Nahrungsaufnahme überbrückt werden sollen. Wer hingegen schnell an seine Proteine gelangen möchte, der sollte den altbekannten Whey Shake bevorzugen.

Generell ist aber zu raten, dass über die alltägliche Nahrung versucht wird, den täglichen Proteinbedarf zu decken. Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei Whey Protein und Casein um Nahrungsergänzungsmittel, die tatsächlich nur zur Unterstützung der sonstigen Nahrung verwendet werden sollten.

Top Whey Protein Produkte im Sportbenzin Shop

Optimum-Nutrition 100% Whey Gold Standard
Ironmaxx 100% Whey Protein

Top Casein Protein Produkte im Sportbenzin Shop

Sponser Pro Casein
My Protein Micellar Casein

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.