Tough Mudder & Co. als Leistungsnachweis

AbnehmenSportbenzin

Wer Kraftsport, Muskelaufbau oder Fitness an sich betreibt, der versucht natürlich zu einem großen Teil, seine eigenen Leistungen zu übertreffen und sich peu è peu zu steigern, um neue Erfolge erreichen zu können. Auch der Vergleich mit anderen Sporttreibenden ist dabei interessant, speziell was Kraftsport und Übungen wie Kreuzheben, Kniebeugen oder Bankdrücken anbelangt.

Tough Mudder als Gradmesser der Leistung

Allerdings gibt es natürlich auch andere Möglichkeiten, um die eigene Leistung beim Sport einzuschätzen bzw. einordnen zu können. Im Trend sind dabei Veranstaltungen à la Tough Mudder oder KrassFit, bei denen die Sportler in verschiedenen Kategorien antreten und sich dem Wettbewerb gegen sich selbst und andere stellen.

In verschiedenen Disziplinen und Laufstrecken wird dabei ermittelt, wer wie leistungsstark ist und zäh genug, sich in diesem Kampf durchzusetzen. Bei Tough Mudder und Konsorten werden diverse Ansprüche an die Teilnehmer gestellt, die Ausdauer, Kraft und Willen miteinander verbinden.

So müssen zum Beispiel durch den Schlamm gerobbt, durch Eiswasser getaucht oder längere Strecken gelaufen werden, um den gesamten Parcours zu überstehen. Nur, wer fit genug ist, kann sich der Herausforderung stellen und es schaffen, die Übungen zu erfüllen.

Spaß steht auch hier im Vordergrund

Mit viel Ehrgeiz versuchen viele Teilnehmer nicht nur, den Parcours zu überwinden, sondern dabei auch noch eine sehr gute Leistung auf die Beine zu stellen und beispielsweise um die Bestzeiten miteinander zu konkurrieren.

Allerdings sollte dabei nicht vergessen werden, dass viele Teilnehmer bei Tough Mudder, KrassFit & Co. nicht nur die Leistung als Faktor sehen, sondern auch Spaß an der Herausforderung haben wollen. Demnach sind nicht alle Teilnehmer fokussiert darauf, neue Bestmarken aufzustellen.

Persönliches Wachstum als großes Ziel

Generell ist das persönliche Wachstum bei Herausforderungen dieser Art im Vordergrund stehend, da man sich selbst beweisen kann, auch solche Tests zu überstehen. Dass man überdies evaluieren kann, wie sich der Sport auf die eigene Fitness ausgewirkt hat, ist ein sehr attraktives Zubrot.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.