Hammer Gel – ist nicht so wie Andere

Hammer Gel

Benzin für Ausdauersportler

Sei es bei den Rennen, die wir unterstützen oder am Telefon, nur allzu oft hören wir diesen einen Satz. Sobald der uninformierte Kunde oder Hammer-Neukunde mit dem Hammer Gel konfrontiert wird, antwortet dieser: „Ah, diese Dinger, die mag ich nicht. Die bereiten mir Bauchschmerzen und schmecken viel zu süss.”

Dieser Umstand macht uns traurig – aber nicht weil wir mehr Hammer Gel verkaufen wollen, sondern weil es ein weiterer Mensch ist, der schlechte Erfahrungen mit ähnlich aussehenden Produkten machen musste und dadurch von einem der effektivsten und effizientesten Wege der Energieversorgung, für das Ausdauertraining, abgebracht wurde.

Die Inhaltsstoffe zählen

Es gibt zahlreiche Energieprodukte und Energie-Gele da draussen, die in ähnlichen Beuteln verkauft werden und den gleichen Nutzen für sich beanspruchen. Aber der Inhalt dieser Beutel ist alles andere als einheitlich!

Hammer Gel wird aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt (wenn Heidelbeer- oder Himbeergeschmack draufsteht, sind diese Zutaten auch tatsächlich drin!), enthält komplexe Kohlenhydrate und hat einen niedrigen Säuregehalt. Demgegenüber stehen die anderen Produkte, die auf dem Markt als Sportgele oder als Ernährung für das Laufen erhältlich sind. Diese bestehen aus künstlichen Aromen, Farbstoffen, Einfachzucker und Zitronensäure.

Aber welchen Unterschied macht das für dich?

Ganz einfach: Einfachzucker lassen deinen Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen und lassen ihn dann genauso schnell wieder sinken. Einfachzucker benötigen ebenfalls eine Unmenge an Wasser um richtig verarbeitet werden zu können, und wenn es fehlt, dann gibt der Darm auf. Hinzu kommt noch die Säure, die deinen Hals, die Magenschleimhaut und deinen Darm irritiert. Da braucht es niemanden zu wundern, dass eine schlechte Erfahrung mit diesen Dingern reicht, um diesen Produkten – und Allem was ihnen ähnlich sieht – für alle Ewigkeit den Rücken zu kehren. Falls du Produkte mit diesen Inhaltsstoffen verwendest, ist es nur eine Frage der Zeit bis du schlechte Erfahrungen damit machst.

Die Tragödie ist, dass das Hammer Gel in den gleichen Topf geworfen wird. Es mag zwar gleich aussehen, aber die Wirkung ist absolut einzigartig. Komplexe Kohlenhydrate (aus Maltodextrin) sind eine Quelle für schnelle Kohlenhydrate und spenden dabei langanhaltende Energie. Die typische Blutzuckerkurve hat hierbei eine Durchschnittsdauer von 70 Minuten. Zusätzlich benötigt das Hammer Gel nahezu dreimal weniger Wasser um aufgenommen zu werden. Das führt dazu, dass das Sportgel ohne weitere Probleme durch das Verdauungssystem im Blut ankommt, während es gleichzeitig Magen-Darm-Beschwerden eliminiert. Der niedrige pH-Wert fördert zudem die Verdauung und hilft dabei die Säurebelastung, die oftmals durch das Training entsteht, zu reduzieren.

Das ist der Grund dafür weshalb Hammer Gel sich über die letzten 25 Jahre gegenüber anderen Sportgels durchsetzen konnte und eine treue Kundschaft an sich binden konnte. Die meisten Menschen haben keine Vorstellung von der Wissenschaft, die in diesem Produkt steckt – sie machen einfach die Beobachtung, dass andere Energy-Gele ihre Verdauung stören, während Hammer Gel dazu führt, dass sie sich stark, energiegeladen und sich bereit dafür fühlen ihre nachfolgende Aktivität zu geniessen, zu trainieren oder den Marathon zu laufen.

Fazit

Falls du einer der Unglückseligen sein solltest, die sich dieser Produktkategorie abgewandt haben, gib nicht auf! Stelle das Hammer Gel selbst auf den Prüfstand und spüre den Unterschied. Du wirst das Ergebnis lieben – das garantieren wir dir zu 100%, wie wir es mit all unseren Produkten seit 1987 machen.

Falls du Fragen dazu haben solltest, wie du Hammer Gel oder ein anderes Hammer Produkt in deine Sporternährung, deine Ernährung für den nächsten Marathon oder deinen Trainingsplan integrieren kannst, ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail. Unsere freundlichen Sport-Ernährungsberater warten auf dich und helfen dir sehr gerne weiter.

Ähnliche Blogbeiträge

Marathon- eine „hammer“ Vorbereitung

Wettkampfverpflegung an der Tortour 2018

Hammer Nutrition

 

Susanne

Veröffentlicht von Susanne

Dipl. Ernährungsberaterin SPA Sports Lover and Food Enthusiastic