Gesunde Ernährung bei Multipler Sklerose

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung aus Gemüse, Obst und Vollkornprodukten hilft bei vielen chronischen Erkrankungen. Es lindert spürbar Symptome und verstärkt den Heilungsprozess.

Mehreren Studien zufolge und aus eigener Erfahrung weiss ich, dass eine gesunde Ernährung bei Multipler Sklerose (= Autoimmunerkrankung, welche das Nervensystem befällt) die Beschwerden lindern kann. Die Lebensqualität wird positiv beeinflusst und die Ernährung hat einen grossen Einfluss auf die Anzahl der Schübe.

Entzündungen bei MS

Bei der Multiplen Sklerose kommt es im Verlauf der Krankheit immer wieder zu Entzündungsreaktionen im Körper, welche verschiedene Symptome mit sich bringen. Durch eine Therapie mit Medikamenten aber auch durch eine gesunde Ernährung kann eine solche Entzündung wieder schneller abheilen bzw. die Symptome verbessert werden.

Die richtige Ernährung bei MS

Es gibt nicht DIE EINE perfekte Ernährung bei dieser Krankheit. Jedoch ist es eine Tatsache, dass sich viele Abläufe in unserem Körper über die Ernährung beeinflussen lassen. Sie sollte fettarm, kalorienarm und ballaststoffreich sein.

Eine ausgewogene Ernährung hat verschiedene Auswirkungen in unserem Körper:

  • Wirkt entzündungshemmend – was die Symptome spürbar verbessert
  • Regeneriert die Darmflora und stärkt die Darmgesundheit – Hast du gewusst, dass ein Grossteil des Immunsystems in unserem Darm lokalisiert ist? Eine zusätzliche Darmsanierung kann dabei helfen die Darmgesundheit zu erhalten und zu verbessern.
  • Baut Übergewicht ab – vor allem unser Bauchfett fördert die Entzündungsreaktionen in unserem Körper

Bewegung verbessert Krankheitsverlauf

Nimm die Treppe, geh zu Fuss einkaufen, aber vor allem bewege dich mehr im Alltag! Sport hat zahlreiche Vorteile beim Verlauf einer MS:

  • Vertreibt Müdigkeit
  • Lindert Symptome
  • Sorgt für gesunde Blasen- und Darmfunktionen
  • Stärkt die Muskulatur und Ausdauer
  • Hilft bei der Beweglichkeit in den Gelenken uvm.

Rauchen & Alkohol 

Ob man nun an MS leidet oder nicht, rauchen und trinken ist nicht gesund. Rauchen kann den Verlauf der MS beschleunigen, da es genau wie Alkohol, entzündungshemmende Mechanismen blockiert.

Fazit: Durch einen gesunden Lebensstil, einer ausgewogenen Ernährung, mehr Bewegung im Alltag sowie einer guten Einstellung zur Krankheit kannst du den Verlauf der MS positiv unterstützen!

Susanne

Veröffentlicht von Susanne

Dipl. Ernährungsberaterin SPA Sports Lover and Food Enthusiastic

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.