Foam Rolling – Gründe um eine Massagerolle zu verwenden

Foam Rolling

Eine Massagerolle wie zum Beispiel die Blackroll ist heutzutage praktisch in jedem Fitnesscenter zu finden. Die aus Schaumstoff bestehende Rolle kann vielfältig eingesetzt werden und bringt verschiedene Vorteile mit sich wie zum Beispiel schnellere Regenration nach körperlicher Anstrengung wie Krafttraining oder Joggen, geringere Verletzungsgefahr und verbesserte Beweglichkeit.

Foam Rolling – Einsatzgebiet von Massagerollen

Unter Foam Rolling versteht man das Massieren von Muskeln mit Hilfe einer Rolle. Zahlreiche Marken bieten verschiedene Variationen von entsprechenden Massagerollen an. Während die glatten Rollen von der Marke Blackroll vermutlich die Weitverbreitesten sind, findet man auf dem Markt auch Produkte mit unterschiedlichem Härtegrad und mit speziellem Profil zu finden.

Foam Rolling wird von Amateursportlern bis hin zu professionellen Athleten praktiziert.  Die Rolle wird vor physischen Aktivitäten zum Aufwärmen von Muskeln verwendet, sowie im Anschluss um die Muskulatur zu lockern.
Die Methode der Selbstmassage ist jedoch nicht nur im Sport zu finden, sondern wird auch in der Therapie oder im Alltag bei Stress und Verspannungen eingesetzt.

Wer noch nie eine Massagerolle benutzt hat, findet im Internet jegliche Anleitungs-Videos, welche die Grundübungen erklären und die Prinzipien des Foam Rollings aufzeigen.

Der Einsatz von entsprechenden Schaumstoffrollen macht für für Kraftsportler, Bodybuilder und Fitnessgänger durchaus Sinn, denn Foam Rolling bringt diverse Vorteile mit sich.

Foam Rolling als aktive Regeneration

Foam Rolling hat über die letzten Jahre im Bereich der aktiven Regeneration stark an Bedeutung gewonnen.  Oftmals wird Foam Rolling mit dem Begriff ‘Faszientraining’ in Verbindung gebracht.
Faszien ist das Bindegewebenetz unter der Haut. Die bindegewebsartigen Strukturen, zu denen Bänder, Sehnen und Gelenkkapseln gehören, fördern Heilungsprozesse im Gewebe, stärken den Körper gegen Krankheitserreger und erlauben die Kommunikation zwischen Körperzellen. Überbelastungen von Faszien oder jedoch ein Bewegungsmangel kann dazu führen, dass sich die Faszien verdrehen oder verkleben.  Die Auswirkungen sind markant: Gelenkschmerzen, Verspannungen, eingeschränkte Bewegung und somit schlechte Körperhaltung.

Das Prinzip des Foam Rollings setzt an diesem Pukt an: Durch Eigenmassage mit Massagerollen können verklebte Faszien gelöst, sowie die Durchblutung gesteigert werden.  Zusätzlich fühlt sich die Massage gut an und fördert das Wohlbefinden.

Zusammengefasst bringt Foam Rolling folgende Vorteil mit sich:

  • Die Durchblutung der Muskeln wird angeregt, was zu einer schnelleren Regeneration nach physischer Belastung wie zum Beispiel Krafttraining führt
  • Muskelverspannungen werden gelöst
  • Bereitet die Muskeln für das Training vor und senkt damit die Verletzungsgefahr
  • Löst Verklebungen im Bindegewebe
  • Haltungsschäden werden vermieden
  • Führt zu bessere Mobilität und Beweglichkeit
  • Erhöht das eigene Wohlbefinden

Meine Erfahrung mit Foam Rolling

Auch in meinem Trainingsregime hat die Blackroll einen Platz gefunden. Hin und wieder verwende ich die Rolle zum Aufwärmen bzw. um die Muskeln für das Training vorzubereiten. Mehrheitlich benutze ich sie jedoch im Anschluss an das Krafttraining, um Muskelverspannungen zu lösen. Dafür nehme ich mir 10 bis 20 Minuten Zeit.

Auch an sogenannten ‘Recovery Days’, an welchen ich kein intensives Training durchführe, nehme ich mir oft 15 Minuten Zeit, eine kurze ‘Foam Rolling Session’ einzulegen.

Die Massagen sind nicht immer angenehm. Insbesondere bei starken Muskelverspannungen und Muskelkater verspüre ich Schmerzen beim Massieren. Im Normalfall schwinden diese nach einigen Minuten. Nach der Massage mir der Blackroll fühle ich mich jeweils stets entspannter und wohler.

Foam Rolling

Foam Rolling verhilft der Regeneration und verbessert die Beweglichkeit

Unabhängig davon, welche Sportart du ausführst, sei es Gewichte heben, Ausdauersport oder eine Teamsportart, ich empfehle Foam Rolling jedermann, weil eine Massagerolle zahlreiche Vorteile bringt.

Martin Blättler

Veröffentlicht von Martin Blättler

Fitness Enthusiast, Coach, Personal Trainer - www.gymperformance.ch